Verein Konkret

Über den Verein Konkret

Der Verein Konkret führt für Bund, Kanton und diverse Gemeinden im Kanton Zürich Naturschutzaufträge aus. Neben der Pflege wertvoller Ried- und Moorflächen gehören Gehölzpflege, Heckenpflege, Bekämpfung von Neophyten und anderer Problempflanzen, Anzucht bedrohter Pflanzenarten und die Teich- und Torfstichpflege und viele weitere Tätigkeiten in der Natur- und Landschaftspflege zu unseren Aufgaben. So mähen wir auch die Bahnböschungen zwischen Bubikon und Wetzikon, im Kemptnertobel sowie das alte ÜBB Gleis, naturnah mit dem Balkenmäher. 

Unsere Aufträge führen meistens ein*e Gruppenleiter*in zusammen mit 3 – 6 Zivildienstleistenden aus. Neben dem Jäten von Hand mit Schanzpickel gibt es viel Mäharbeit mit Motorsense und Balkenmäher. Mit Spezialmaschinen werden auch mal ganze Strünke ausgefräst oder ein Teich Unterwasser gemäht.

Ein weiterer Schwerpunkt der Vereinstätigkeit ist die Informationsweitergabe und Sensibilisierung der Bevölkerung für Naturschutzfragen. Rund um Biodiversität, ökologische Aufwertungen und Umweltschutz bieten wir Workshops an und begleiten Schulen bei verschiedenen Projekten.

Wir dürfen ein ehemaligen Autoabruch unsere zu Hause nennen, in dem wir Platz für all die Gerätschaften und Werkzeuge haben die wir immer wieder benötigen. Für die Zivis haben wir eine schöne geräumige Garderobe, mit einem Trockenschrank und Schutrockner. Für nach der Arbeit stehen ein Tischfussbaltisch, ein Ping-Pong-Tisch, Dartscheiben und noch vieles mehr zur Verfügung. 

Unser Team

Wir sind ein Team von 9 Festangestellten die als Projekt- und Einsatzleiter*innen angestellt sind. Zudem haben wir meist 2-3 Praktikanten*innen angestellt sowie im Sommer 2-3 Gruppenleiter*innen um uns in der Hauptsaison zu unterstützen. Wir selber kommen aus den unterschiedlichsten Branchen (Umweltingenieur*innen, wir Gärtner*innen, einen Förster und aus weitere). 

Apr 01, 2021
Feldarbeit und Artenschutz 90% Gestaltungs- und Pflegearbeiten in Naturschutzgebieten (z.B. Mahd mit Handsense und Balkenmäher, Schnittgut zusammenrechen und mit Raupenfahrzeug transportieren, Hecken und ingenieurbiologische Uferverbauungen schneiden, Auspickeln von Gehölzen und Fräsen von Baumstrünken, Entkrauten von Gräben und Fliessgewässern, Selektive Bekämpfung von Problempflanzen zugunsten seltener und bedrohter Arten); Artenschutz (z.B. Förderung von Libellenhabitaten, Saatgut seltener Wildpflanzen sammeln und säen, Aufzucht und Auspflanzung von bedrohten Pflanzenarten, Brutflossenunterhalt Flussseeschwalben, Betreuung von Eisvogelbruthilfen) Weiterbildung und Projektverwaltung 10% Weiterbildung (z.B. regelmässige Informationen durch die Einsatzleitung zu den Hintergründen der Pflegearten, der Ökologie der gepflegten Lebensräume und Tier- und Pflanzenkenntnisse, monatliche Exkursion in spannende Gebiete wie das Rothenthurmer Hochmoor, den Tierpark...
Verein Konkret <4 Wochen <8 Wochen